Anfragen
 
 
 
Anfragen
 
 
 
Online buchen Buchen
 
 
 

Rodeln!

die besten Rodeltipps im Meraner Land
 
... ganz in der Nähe:

Die Rodelbahn Vigiljoch
oberhalb von Lana liegt im verkehrsfreien Naherholungsgebiet Vigiljoch und führt durch den Wald schwungvoll von der Bergstation bis zur Talstation des Sesselliftes. Das Gebiet erreicht man bequem von Lana mit der ältesten Seilbahnlinie Südtirols. Seit ihrer Renovierung 2012 fährt sie in nur 8 Minuten vom Tal auf 1.500 Meter, dem Ausgangspunkt für aussichtsreiche Familien- und Winterwanderungen.

Aufstieg ca. 1 Stunde zu Fuß oder mit dem Sessellift zur Bergstation Vigiljoch auf 1.800 Meter
Rodelverleih beim Gasthof Sessellift an der Bergstation
Einkehr Gasthof Sessellift, Restaurant Stube Ida im vigilius mountain resort, Gasthaus Seespitz
Anfahrt Meran – Lana. Mit dem Privatfahrzeug und sehr gut auch mit den öffentlichen Bussen erreichbar. Von Lana mit der Seilbahn aufs Vigiljoch
Info Tel. +39 0473 561 770, www.lana.info


Die Naturrodelbahn Meran 2000
in Hafling/Falzeben liegt am Hausberg Merans und ist in das Skigebiet Meran 2000 integriert. Ausgangspunkt ist der Parkplatz Falzeben auf 1.600 Meter. Die Rodelbahn startet am Piffinger Köpfl auf 1.980 Meter und führt auf einer Länge von 200 Metern durch den Wald.

Der AlpinBob in Meran 2000 ist ganzjährig geöffnet und sorgt auch im Hochsommer für großen Rodelspaß und gehörigen Nervenkitzel. Rasant, aber sicher, bringt der Zweisitzer die „Bobfahrer“ ins Tal. Streckenweise hebt der Alpin Bob bis zu 12 Meter vom Boden ab!
Nach der Talfahrt können die Schienenbobfahrer direkt und ohne Ausstieg wieder zum Ausgangspunkt hinauffahren, die Bergauffahrt von rund 350 Metern dauert insgesamt vier Minuten. Einen besonderen Service bieten die installierten Fotokameras. So gibt es für Eltern und Kinder im Anschluss an die Talfahrt am Starthaus ein Foto zur Erinnerung.

Aufstieg 45 Minuten zu Fuß auf dem separaten Wanderweg oder mit der Umlaufbahn
Rodelverleih am Start und am Ziel
Einkehr Restaurant Falzeben, Restaurant Panorama, Zuegghütte, Piffinger Köpfl
Anfahrt Meran – Hafling. Mit den Bussen des öffentlichen Nahverkehrs bis zur Talstation Meran 2000 in Meran/Naif; von dort entweder direkt mit der neuen Seilbahn in 7 Minuten nach Meran 2000 oder mit dem Bus weiter nach Hafling/Falzeben
Info Tel: +39 0473 234 821, www.meran2000.com


Die Rodelbahn Lazaun in Kurzras liegt im Talschluss des Schnalstals. Auf der gegenüberliegenden Bergseite startet die Kabinenbahn hinauf zum Skigebiet des Schnalstaler Gletschers. Ausgangspunkt ist die Talstation des Sesselliftes auf 2.000 Meter. Die Naturrodelbahn startet an der Lazauner Alm auf 2.430 Meter und führt auf einer Länge von 3,3 Kilometern zunächst neben der Skipiste und dann in großen Bögen weiter ins Talinnere.

Aufstieg 1 Stunde über den Fußweg oder mit dem Sessellift
Rodelverleih beim Skiservice in Kurzras
Einkehr Lazauner Alm, Gastbetriebe in Kurzras
Anfahrt Meran – Naturns – Schnalstal – Kurzras. Mit dem Privatfahrzeug, aber auch sehr gut mit öffentlichen Bussen erreichbar
Info Tel: +39 0473 679 148, www.schnalstal.com


... und etwas weiter weg:

Die Kinderrodelbahn Walten in St. Leonhard in Passeiertal liegt 10 Kilometer vom nächsten Skigebiet Jaufen entfernt. Angrenzend zur Rodelbahn verlaufen die Langlaufloipe und ein neuer Schneeschuh-Themenweg in Walten. Ausgangspunkt ist die Brücke „Waltenbach“ auf 1.350 m. Die Rodelbahn startet auf 1.400 Meter und bietet mit 200 Meter Länge ein lustiges Rodelvergnügen für die Kleinsten.

Aufstieg 10 Minuten zu Fuß
Einkehr Gasthof Jägerhof, Gasthof Innerwalten, Jausenstation Auerhof
Anfahrt Meran – Passeiertal – St. Leonhard – Walten (Richtung Jaufenpass)
Info Tel: +39 0473 656 188, www.passeiertal.it


Die Familienrodelbahn Grünbodenhütte in Pfelders im Passeiertal liegt im sanft-mobilen Urlaubsort Pfelders. Der Autoverkehr hat keinen Zutritt zum Dorf, ein Shuttledienst sorgt für den Zubringerdienst zu den Liften des Skigebietes Pfelders. Ausgangspunkt ist die Talstation der Kombibahn auf 1.600 Meter. Die Rodelbahn startet bei der Grünbodenhütte auf 2.020 Meter und bietet auf 3,5 km Länge einen ausgedehnten Rodelspaß für die ganze Familie.

Aufstieg 1 Stunde zu Fuß auf einem separaten Wanderweg oder mit der Kombibahn
Rodelverleih beim Skiverleih
Einkehr Grünbodenhütte
Anfahrt Meran – Passeiertal – St. Leonhard – Moos – Platt – Pfelders. Mit dem Privatfahrzeug oder mit den Bussen des öffentlichen Nahverkehrs
Info Tel: +39 0473 656 188, www.passeiertal.it


Die Naturrodelbahn Moscha in St. Walburg im Ultental liegt im Skigebiet Schwemmalm. Ausgangspunkt ist die Talstation auf 1.580 Meter. Die Naturrodelbahn startet dort, wo die Rennrodelbahn mündet, auf 1.620 Meter, und führt auf 450 Meter Länge über Wald und Wiese ins Tal.

Aufstieg 10 Minuten zu Fuß
Rodelverleih beim Skiverleih
Einkehr Après Ski Weiberhimml, Bar Walter, Jausenstation Steinrast
Anfahrt Meran – Lana – Ultental – St. Walburg – Kuppelwies – Schwemmalm. Mit dem Privatfahrzeug oder mit den Bussen des öffentlichen Nahverkehrs
Info Tel: +39 0473 795 387,
www.ultental-deutschnonsberg.info


Der albl Family- und Funpark in St. Nikolaus im Ultental ist ein kleines Winterparadies. Rodler, Skifahrer, Snowboarder und Fußgänger mit jeglichen Wintersportgeräten können sich zweier Förderbänder mit 100 und 170 Meter Länge bedienen. Das Highlight ist (bei ausreichender Schneemenge) die Snowtubingbahn, auf der die Kids mit großen bunten Gummireifen über die Bahn gleiten.

Aufstieg über ein Förderband
Rodelverleih beim Rodelverleih
Einkehr Bar Albl
Anfahrt Meran – Lana – Ultental – St. Nikolaus. Mit dem Privatfahrzeug oder mit den Bussen des öffentlichen Nahverkehrs
Info Tel: +39 338 147 8620, www.albl.it


Die Rodelbahn Wolfeben in Proveis liegt in der Nähe des kleinen Bergdorfes im Wandergebiet Deutschnonsberg, direkt an der neuen Verbindungsstraße ins Ultental. Ausgangspunkt ist die Einfahrt Nöder auf 1.450 Meter. Der Startpunkt der Rodelbahn liegt oberhalb einer Waldlichtung auf 1.560 Meter.

Aufstieg 15 bis 20 Minuten zu Fuß
Länge 1 Kilometer
Anfahrt Meran Lana – Ulten – St. Pankraz – Proveis. Mit dem Privatfahrzeug oder mit den öffentlichen Bussen des Nahverkehrs
Info Tel: +39 0463 530 106
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.