Lebkuchen Rezept

Wir backen ...

Heuer empfangen wir zwar keine Gäste bei uns im Design Hotel Tyrol. Trotzdem muss natürlich alles funkeln und in weihnachtlichem Glanz erstrahlen. Und natürlich dürfen dann auch weihnachtliche Süßigkeiten nicht fehlen. Wir haben heuer mal Lebkuchen ausprobiert.
 
Dafür haben wir aber nicht einfach einen fertigen Teig im Supermarkt gekauft, sondern haben uns selbst an's Kneten gemacht. 
Das Rezept dazu möchten wir unseren Gästen nicht vorenthalten.

Man braucht:
  • 800g Honig
  • 300g Butter oder Margarine
  • 400g Zucker
  • 4 Eier
  • 2 Packungen Lebkuchengewürz
  • 2 Prisen Salz
  • 1600g Mehl
  • 8 gestr. TL Backpulver
  • 40g Kakao
  • 2 Eiweiß

  • Ausstecher 
  • Spritzbeutel um die Zucker-Verzierung auf die Lebkuchen zu spritzen


So funktioniert’s:
Honig, Margarine oder Butter und Zucker in einem Topf unter Rühren zerlassen, bis der Zucker aufgelöst ist. Abkühlen lassen. Eier und Gewürze unter die Honigmasse rühren. Mehl, Backpulver, Kakao mischen, sieben, 2/3 davon nach und nach zufügen, den Rest auf der Arbeitsfläche mit der Hand unterkneten. Den glatten Teig mindestens 1 Stunde ruhen lassen, besser über Nacht.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ungefähr 0,5 cm dick ausrollen und dann die Formen ausstechen. 
 
 
 
30.11.2019
 
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.