Beitritt zum Klimaneutralitätsbündnis 2025

Unser Weg zur Klimaneutralität.


Wir sehen unser kleines Hotel als Teil eines nachhaltigen, regionalen Wirtschaftskreislaufs.
Und an diesem wollen wir möglichst viele regionale Partner teilhaben lassen.
Tante Covid macht es nicht leichter. Aber wir wollen klimaneutral werden und das bis spätestens 2025!

 
Uns freut es, wenn junge Auszubildende unseren Betrieb wählen, wir lokale kleine Landwirte bei Ihrer Pioniersarbeit unterstützen können und Ihre kleine Mengen in bester Bio-Qualität verarbeiten dürfen.. und genau so sind wir auch froh, wenn mal Nachbarn auf ein Frühstück, Day-Spa oder auf ein Bier;) zu uns kommen.

Unser Hotel ist keine Enklave nur für Gäste, die von weiter her kommen. Wir wollen hier einen guten Ort schaffen, an dem sich alle wohlfühlen: Gäste, Freunde, Nachbarn und auch unsere lieben Mitarbeiter.
Viele Jahre sind wir bereits bemüht, unseren Co2-Fußabdruck zu minimieren. Als wir 2016 zum ersten Mal mit dem "EU-Ecolabel" zertifiziert wurden, konnten wir binnen weniger Monate einen beachtlichen Teil unseres Energie- und Müllaufkommens reduzieren. 

Als wir vom "Klimaneutralitätsbündnis 2025" gehört haben, waren wir sofort Feuer und Flamme. Mit der gegenseitigen Unterstützung und der Erfahrung unserer Bündnispartner werden wir nun bereits in wenigen Jahren den Co2-Fußabdruck vom Design Hotel Tyrol auf 0 bringen. Bis dahin können wir unsere Emissionen kompensieren, indem wir hochwertige Klimaschutzprojekte in sich entwickelnden Ländern unterstützen und dort indirekt zum nachhaltigen Wachstum beitragen. Projekte auf der ganzen Welt sind vom freiwilligen Engagement im Bereich der Klimaneutralität abhängig. 

Wir haben nun mit diesem Schritt einen weiteren, wichtigen Meilenstein für uns hin zur Klimaneutralität gesetzt.
 
 
 
01.03.2022
Boris