Wandertour zum Schloss Juval des Extrembergsteigers Reinhold Messner

 
Datum: Montag, 21.10.2019
Start-Zeit: 09:10
End-Zeit: 15:10
Startpunkt: Rezeption
Länge: 12 km
Dauer: 06:00:00 h
Kondition: 2 / 5
 
Beschreibung
Fahrt mit dem Kleinbus des Hotels oder mit der Bahn bis Tschars (Richtung Reschenpass). Vom Dorfplatz in nordwestlicher Richtung steil hinauf zum Schnalswaal, dann auf dem teils flachen, teils leicht ansteigenden, zuerst durch Kastanien-, Pappel- u. Weidenbestände u. später durch freie Hänge führenden Waalweg westwärts bis zum Sonnenhof (Jausenstation, 830 m.ü.d.M.). Von da links auf dem gepflasterten Burgweg in ca. 10 Minuten hinauf zum Schloss Juval (ca. 930 m.ü.d.M.). Schloss Juval ist seit 35 Jahren vom neuen Eigentümer, dem bekannten Extrembergsteiger Reinhold Messner, dem es als Sommerresidenz dient, zu einem Berg – u. Tibetmuseum umfunktioniert worden. Schlossbesuch möglich. Beim Schlosswirt Einkehrmöglichkeit. Abstieg zum Sonnenhof u. dann auf dem Weg nach Staben zum tiefer liegenden Stabener Waal. Auf dem stellenweise nur schmalen u. leicht ausgesetzten, aber gut begehbaren Waalsteig westwärts bis zum Ende des Waales, dann auf breitem Weg zum Hof Falzrohr, weiter zu den Gasthöfen „Sonnenberg“ u. „Himmelreich“ u. zuletzt auf schmaler Asphaltstraße zurück nach Tschars.. Unschwierige, aber sehr lohnende Wanderung, Höhenunterschied ca. 350 m, reine Gehzeit ca. 3 Stunden, nur Einkehrkosten und Museumsbesuch (Schloss Juval) zu Lasten der TeilnehmerInnen.
 
Zurück zur Liste
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.